Themenfeld 5: Interne Organisation

meeting-2284501_960_720

Zur Reduktion des kommunalen Energieverbrauchs sollen gering investive Maßnahmen und die Bewusstseinsbildung beim technischen Personal und den Nutzern eingesetzt werden.

Dem Klimaschutzmanagement fallen organisatorische und beratende Tätigkeiten zu. Konkret zu nennen sind zum Beispiel die Organisation von Hausmeisterschulungen (Maßnahme 5_1) sowie die Eruierung zum Einsatz entsprechender Hilfsmittel wie schaltbarer Steckdosenleisten oder Zeitschaltuhren (Maßnahme 5_2). Auch die Erstellung und Verbreitung einer geeigneten Nutzungsfibel vor allem für die externen Nutzer der Liegenschaften stellt eine Option dar.

Maßnahme 5_3 adressiert die Vermeidung von Abfallstoffen in den kommunalen Verwaltungen und im Liegenschaftsbetrieb. Dort wo dies unvermeidbar ist, soll ein umfassendes Recycling sichergestellt werden. Der Klimaschutzmanager unterstützt die zuständigen Abteilungen bei der Umsetzung und Optimierung.

X