Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht – Wir zeigen unsere Maßnahmen!

Transparenz in der Umsetzung der notwendigen Klimaschutzmaßnahmen ist ein wichtiger Baustein für die Wirksamkeit unserer Klimaschutzmaßnahmen. Ab sofort stellen die RegioENERGIE Kommunen ihre bisher umgesetzten Maßnahmen im Bereich Klimaschutz öffentlich und leicht zugänglich dar. Die RegioENERGIE Projekt-Karte zeigt alle umgesetzten und geplanten Maßnahmen aus dem integrierten Klimaschutzkonzept.

Die elf RegioENERGIE Kommunen Bietigheim, Bischweier, Durmersheim, Elchesheim-Illingen, Kuppenheim, Loffenau, Malsch, Muggensturm, Ötigheim, Steinmauern und Weisenbach spielen mit offenen Karten. Wir zeigen ab sofort den aktuellen Stand in der Umsetzung Ihrer beschlossenen Klimaschutzmaßnahmen in einer interaktiven Karte.

Die Maßnahmen sind nach ihrer Zugehörigkeit zu den Themenfeldern “Entwicklungsplanung & Raumordnung”, “Kommunale Gebäude & Anlagen”, “Ver- & Entsorgung” , “Mobilität”, “Interne Organisation” und “Kommunikation & Kooperation” eingeteilt.
“Klimaschutzmaßnahmen sind vielfältig und können bisweilen unübersichtlich wirken”, weiß Géza Solar, Klimaschutzmanager des Energieeffizienz-Netzwerks RegioENERGIE. “Mir ging es zu Beginn meiner Tätigkeit nicht anders – ich musste mir zunächst einen Überblick verschaffen. Mit der neuen RegioENERGIE Projekt-Karte kann jetzt Jede*r sich umfassend und transparent informieren!”
Werfen Sie jetzt einen Blick auf die RegioENERGIE Projekt-Karte:  https://regioenergie-netzwerk.de/klimaschutzkonzept/karte/ ‎
Interessierte Bürger*Innen können so auf Anhieb sehen, welche Anstrengungen seitens der Kommune bereits umgesetzt sind, oder sich definitiv in Planung befinden. Die Karte wird regelmäßig von den Netzwerk-Kommunen aktualisiert. Sie soll sich zu der zentralen Anlaufstelle für Klimaschutzinformation in der RegioENERGIE entwickeln.
Bei Fragen zu den Maßnahmen und Projekten kontaktieren Sie bitte ihre Kommune, oder direkt Géza Solar, Klimaschutzmanager der RegioENERGIE: geza.solar@bietigheim.de, Tel: 07245 / 808-50.
X