Muggensturm

Rathaus Muggensturm

Rathaus Muggensturm

Die Gemeinde Muggensturm liegt zwischen Karlsruhe und Baden-Baden, ca. vier Kilometer entfernt von der BAB 5 Karlsruhe-Basel. Muggensturm hat ca. 6.300 Einwohner und eine Gemarkungsfläche von 1.156 Hektar, hiervon sind 110 Hektar Gewerbefläche. Durch fast 500 gewerblich gemeldete Betriebe sind in Muggensturm ca. 2.300 Arbeitsplätze vorhanden. Dies ist im Verhältnis zur Einwohnerzahl ein sehr großer Anteil an vorhandenen Arbeitsplätzen.

Es gibt eine Kinderkrippe und zwei Kindergärten im Ort, sowie eine Grund- und Werkrealschule. Weiterführende Schulen befinden sich in benachbarten Gemeinden. Senioren finden bei Bedarf im Haus Margaretha oder im Pflegeheim Haus Sibylla ein zu Hause.

Zu unseren Freizeitangeboten zählt das Tiergehege am Ortsrand, an das sich ein Kinderspielplatz mit Spielbach anschließt. Schöne Grünanlagen, Rad- und Wanderwege, ein Freibad am See und ein reichhaltiges Angebot an Vereinen lassen viele Freizeitaktivitäten im Ort selbst zu. Zahlreiche Kinderspielplätze im Ort zeugen von der Kinderfreundlichkeit und dem Wohnwert Muggensturms. Viele Familien schätzen eben die ruhige Lage und die trotzdem gute Verkehrsanbindung unserer Gemeinde. 

Muggensturm verfügt über ein äußerst reges Vereinsleben. Fast 40 eingetragene Vereine und Organisationen engagieren sich für die Gemeinde und deren Einwohner. Rund 100 kulturelle und sportliche Veranstaltungen im Jahr zeugen von einer lebendigen Dorfgemeinschaft. Wir sind stolz auf das Vereinsleben und das große ehrenamtliche Engagement. Höhepunkt des jährlichen Veranstaltungskalenders ist das jährlich Ende Juli stattfindende Volksfest.

Mit dem Thema Energieeffizienz befasst sich die Gemeinde Muggensturm seit vielen Jahren. So wird seit dem Jahr 2006 ein Energiebericht für acht gemeindeeigene Gebäude und die Straßenbeleuchtung erstellt. Die Straßenbeleuchtung wurde von 2010 bis 2012 auf LED- bzw. Energiesparleuchten umgerüstet. Hierdurch konnte der Stromverbrauch drastisch gesenkt werden. Waren dies im Jahr 2006 noch 79 kWh / Einwohner und Jahr, so konnte der Stromverbrauch bis ins Jahr 2014 auf 24 kWh / Einwohner und Jahr reduziert werden.

 

Bürgermeister Dietmar Späth

Bürgermeister Dietmar Späth

 

„Das Projekt RegioEnergie ist ein umfassendes Steuerungsinstrument für Kommunen und Privathaushalte. Denn intelligente Verbesserung der Energiebilanz bedeutet auch immer eine deutliche Kostensenkung.“ 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zur Kommune Muggensturm finden Sie auf der offiziellen Website unter  www.muggensturm.de